DAS SCHOKOLADEN  "UNIVERSUM"

Halle/Saale, Deutschland  (2017)

Im Rahmen der Erneuerung des Halloren Schokoladenmuseums konnte Gerhard auch ein Freestyle-Schokoladen-"Universum" kreieren, das ausschließlich seinem Konzept des natürlichen Alterungsprozesses gewidmet ist. Bei dem Kunstwerk bewegt sich hängend im Zentrum ein Ball, dessen Schatten wie die Zahnräder eines Uhrwerks aussehen und auch gleichzeitig die Bewegung der Zeit sichtbar machen. Auch der Alterungsprozess innerhalb eines solchen Schokoladenmediums wird dadurch betont und durch den Betrachter sichtbar gemacht.

Gerhard verwendete hunderte, verschiedene Teile aus weißer, milch, dunkler und gefärbter Schokolade aus 4 verschiedenen Kontinenten, wobei einige Schokoladenkristalle bereits mehr als 9 Jahre gereift waren. Das bedeutet, dass auch sein persönliches Schokoladenuniversum und die verschiedenen Standorte, an denen er weltweit gearbeitet hat, somit zu einem großen Kunstwerk verschmolzen sind und in den nächsten 10 Jahren hoffentlich von hunderttausenden Besuchern bestaunt werden.

Das Aufzeigen verschiedener Techniken in der Verarbeitung von Schokolade, sollte auch außerhalb der üblichen Küchenumgebung demonstriert werden, um auch einen pädagogischen Charakter zu haben und einen Mehrwert zu bilden.

Workshop:
Galerie:

© 2019  Gerhard Petzl.com,   Terms and Conditions of use,   Privacy Policies,   Impressum

Logo-GerhardPetzl.com