chocolate artist

SCHOKOLADE   SKULPTUREN

Als Bildhauer und Schokoladenkünstler widmet Gerhard einem großen Teil seines Lebens der Arbeit mit Schokoladenskulpturen. Er kombiniert Jahrhunderte altes Konditorenhandwerk mit modernen Verarbeitungs-techniken und neuzeitlichem Denken. Er gießt nicht nur fertige Formen ab, sondern er investiert viel Zeit und Liebe um nach eigenen Entwürfen, oder nach einem erwünschten Konzept, Präzisionsarbeiten entstehen zu lassen. Im Gegensatz zu anderen Künstlern, schnitzt er oft seine Schokoladeskulpturen in aufwendiger Arbeitsweise aus einem massiven Block heraus. Er geht weltweit neuartige Wege, um auch mit experimentell eingesetztem Fachwissen den Betrachter in Staunen versetzen zu können. Er demonstriert dabei auch verschiedene Schokoladen-Verarbeitungstechniken, wie hand-geschnitzt, gesprüht, gerührt, geschichtet, auskristallisiert, handgespritzt, gepresst, gegossen und geformt. Je nach Notwendigkeit des Objektes, oder des gewünschten 
Effektes, kombiniert er die verschiedenen Techniken miteinander. Seine kleinste Skulptur war ca 100 g schwer, die größte Skulptur war der weltgrößte Weihnachtsmann (DE, 2008, 3,65 m hoch), das komplexeste Projekt war der 5 Meter lange königliche Banketttisch, der aus mehr als 2500 Einzelteilen bestand (Hong Kong, 2013) und das schwerste und auch ein äusserst aufwendiges und beeindruckendes Projekt war ein ganzes Zimmer aus Schokolade, mit einer lebensgrossen Menschenskulptur, einem 1:1 Schreibtisch, 1:1 Couch, Kamin mit Feuer, gedecktem Kaffeetisch und anderen Objekten, wobei insgesamt mehr als 1500 kg Schokolade verarbeitet wurden (DE, Halloren-Museum, 2017).
Nehmen Sie sich die Zeit, Gerhards Schokoladenskulpturen zu bewundern und auch über die eingesetzten Verarbeit-ungstechniken nachzudenken.
  • Grey Facebook Icon
  • Grey G+ Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Vimeo Icon

© 2019  Gerhard Petzl.com,   Terms and Conditions of use,   Privacy Policies,   Impressum

Logo-GerhardPetzl.com